10 Ideen – Firmen

Wie Sie das Kreativpotential in Ihrem Unternehmen entfesseln

Trainieren Sie das Finden von Lösungen und erzeugen Sie Antworten und Ideen am laufenden Band – egal für welche Themen

In Ihrem Unternehmen finden Workshops statt? Als Ergebnis erwarten Sie neue Impulse, Problemlösungen, optimierte Prozesse, Kosteneinsparungen, Einnahmenoptimierung?

Sie möchten Teams, die nicht nur strikt nach Anweisung arbeiten und auch über den eigenen Tellerrand hinausschauen?

Sie möchten Teams, die das Unternehmen mit eigenen Ideen, Vorschlägen und Lösungen voranbringen wollen? Nicht nur einmalig, sondern regelmäßig?

Dann ist dieses einfache, jedoch sehr effektive Training genau das Richtige für Sie und Ihr Unternehmen.

Wie funktioniert dieses 10-Ideen-Training?

Jeden Tag, für wenige Minuten, suchen Sie Lösungen, Antworten, Ideen zu einer bestimmten Themenstellung. Die Themen erhalten Sie täglich oder gebündelt für mehrere Tage im Voraus per E-Mail.

Angeregt durch die tägliche Übung und die Anforderung, jeden Tag mindestens zehn Ideen zu generieren, fällt der Prozess der Lösungsfindung immer leichter. Dies wird die ideale Grundlage, um Ihre Teams „bei Bedarf“, z.B. in Workshops, entsprechend zu fordern.

Die exakten Inhalte, Dauer und weitere Details legen wir individuell für Ihr Unternehmen fest. Unter anderen können dies sein:

  • neue Themen täglich oder gebündelt z.B. alle drei Tage, oder immer montags
  • Themen nach Absprache mit Ihnen, mit oder ohne fachlichen Bezug zu Ihrem Unternehmen, einem Projektziel, anstehendem Workshop
  • Anzahl der Themen frei wählbar
  • Zeitpunkt (Uhrzeit) des E-Mail-Versandes wählbar
  • Ihr Logo kann auf alle E-Mails
  • zusätzliche Texte, Hinweise, Hintergrundinformationen für jedes Thema möglich
  • auf Wunsch anonymisiertes Sammeln und Gruppieren von Feedback (z.B. Antworten/Ideen zu einem oder mehreren Themen mit Projekt-/Unternehmensbezug).

Welche Vorteile bietet dieses 10-Ideen-Kreativitätstraining für Sie und Ihre Teams?

Sie werden es sicherlich bereits erlebt haben. In einer Besprechung oder einem Workshop stellen Sie die Frage(n): „Was können wir zu abc tun? Welche Möglichkeiten haben wir? Welche neuen Wege können wir gehen? Wir können wir den Prozess kostengünstiger gestalten?“

Sind Ihre Teams geübt darin, so werden Sie gute Antworten erhalten. Falls nicht, so kann das für Sie sehr frustrierend enden. Was nicht bedeutet, dass Ihre Teams nicht dazu fähig sind – sie sind es nur nicht gewohnt.

Das 10-Ideen-Training bereitet die Basis, um Ihre Teams in Lösungen und Ideen denken zu lassen. Wie beim regelmäßigen Lauftraining wird das Finden von Lösungen stetig besser und kreativer, je öfter man daran und damit arbeitet.

Sie können das Training für jegliche Art von Teams einsetzen.

  • in Projektumgebungen, bei denen neue Ideen, kreative Lösungen und ungewohnte Wege zum Alltag gehören und den Projekterfolg sichern;
  • in Abwicklungsabteilungen, die immer wieder auf der Suche nach Einsparpotential bei Material und Prozessen sind;
  • im Marketing, um Produkte mit neuen Ideen zu vermarkten, oder ganz neue Produkte zu entwickeln;
  • in der IT, die sich neben dem Sichern der Stabilität der Systeme auch um Neuentwicklungen und „State of the Art“-Architektur kümmert;
  • in Führungsebenen, um mit Problemstellungen sowohl der Geschäftsführung als auch der Teams kreativ und erfolgsorientiert umgehen zu können.

Sie können das Training nutzen

  • als Vorbereitung auf einen Workshop oder ein Projekt
  • als Grundlage für regelmäßige Optimierung laufender Prozesse
  • als Initialzündung, um dies dauerhaft in Ihrem Unternehmen zu etablieren
  • als Teil der Weiterbildungsmaßnahmen.

Was ist dieses Training nicht?

Dieses 10-Ideen-Training ist vermutlich so ganz anders als alle Ihnen bisher bekannten Trainings. Daher ein paar Zeilen, was es nicht ist:

  • es ist keine moderierte und geführte Veranstaltung;
  • es ist kein Training mit hoher Interaktion zwischen den Teilnehmern;
  • es ist kein Training, bei dem Teams tagelang mit Kaffee und Keksen versorgt in einem Raum sitzen und Methodik pauken;
  • es ist keine zeitintensive Angelegenheit, nur wenige Minuten pro Tag sind erforderlich.

Sie sind noch nicht überzeugt von diesem Kreativitätstraining?

Das kann ich durchaus verstehen. Wenn ich nicht wüsste, wie gut die 10 Ideen jeden Tag funktionieren und welche Dynamik sie bringen, und wenn ich davon nur auf einer Website lesen würde, hätte ich vermutlich ebenfalls Zweifel.

Um Ihre Zweifel auszuräumen schlage ich die folgenden beiden Schritte vor.

  1. Sie melden sich an für das Kreativitätstraining „10 Ideen – 21 Tage“ (kostenlos für Privatpersonen); hier können Sie für sich selbst testen, ob diese Art von Training etwas für Sie und Ihre Teams sein könnte;
  2. Nach ein paar Tagen, oder nach Ende der 21 Tage, kontaktieren Sie mich und wir sprechen über Ihr Unternehmen, Ihre Ziele, und ich unterbreite Ihnen ein Angebot.

Was kostet dieses Training?

Jedes Unternehmen ist anders. Sie werden eigene Wünsche und Vorstellungen haben, was Sie Ihren Mitarbeitern mit diesem Training mit auf den Weg geben möchten.

Daher gibt es keinen Pauschalbetrag, den das Training pro Mitarbeiter kostet.

Der Preis setzt sich zusammen aus:

  • einmalige Gebühr für das Aufsetzen der Logik und der technischen Details, inkl. Besprechen Ihrer Wünsche für eine individuelle Konfiguration; je komplexer Ihr Setup, desto höher der Preis; jedoch kalkuliere ich sehr konservativ und bin i.d.R. schneller fertig als geplant – und das gebe ich natürlich an Sie weiter;
  • Betrag pro angemeldetem Nutzer, um Admin- und Supportkosten zu tragen.

Gerne sende ich Ihnen ein auf Sie abgestimmtes Angebot zu. Hierzu sollten wir zunächst telefonieren, oder Sie senden mir bereits sehr ausführlich Ihre Ideen zu.