blog

Der kritische Pfad (Critial Path Method)

Die Methode des kritischen Pfads (Critical Path Method, CPM) ist eine Technik, um die zeitkritischen Aktivitäten eines Projektes zu identifizieren.

Diesen identifizierten Aktivitäten wird oft (zurecht) sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt. Sei es um das rechtzeitige Fertigstellen des Projektes zu garantieren oder um bei eingetretenem Verzug Korrekturmaßnahmen zu ergreifen.

Soviel zur Theorie, doch wie kommen wir dahin und was machen wir dann damit?

Etwas Geschichte und Hintergrundwissen: Die Methode des kritischen Pfads wurde bereits in den späten 1950er von den Herren Morgan R. Walker und E. Kelley, Jr. entwickelt. Sie kann in allen Arten von Projekten angewendet werden, sei es Softwareentwicklung, Produktentwicklung, Raumfahrtprojekte bis hin zum ganz normalen privaten Hausbau. Jedes Projekt, das Abhängigkeiten zwischen Aktivitäten aufweist, kann diese Methode einsetzen.

Wie komme ich zu meinem kritischen Pfad?

Es sind lediglich fünf Schritte erforderlich, um den kritischen Pfad zu identifizieren.

  1. Definieren der einzelnen Aktivitäten
  2. Abhängigkeiten herstellen
  3. Dauer der Aktivitäten schätzen
  4. Netzwerkdiagramm zeichnen
  5. Rechnen (welcher Pfad an abhängigen Aktivitäten dauert am Längsten?)

Sobald Punkt 5 erledigt ist und alle möglichen Pfade berechnet wurden, habe ich den kritischen Pfad identifiziert. Fertig.

Mit entsprechender Software entfällt der Punkt 4, ebenso wird der Punkt 5 von vielen Planungsprogrammen automatisch durchgeführt. Die Schritte 1-3 jedoch bedürfen intensiver Betrachtung und Ausarbeitung. Kurz zu diesen drei Punkten:

Das Definieren der einzelnen Aktivitäten kann auf verschiedene Arten erfolgen, ich bevorzuge die Vorgehensweise von grob nach fein. Dies soll nichts Anderes heißen als das Identifizieren der großen Aktivitäten (bzw. umfangreicherer Lieferpakete) des Projektes, mit anschließendem Zerteilen bis hin zu einzelnen, handhabbaren Aktivitäten (z.B. <10 Tage Dauer). Die Arbeits- und Darstellungsweise sei Ihnen frei überlassen: Gliederung, Tabelle, Mindmap oder große, kleine und ganz kleine Zettelchen, was auch immer Ihnen am besten liegt.

Zwischen diesen definierten Aktivitäten werden mit Sicherheit Abhängigkeiten herrschen. Diese dürfen Sie nun identifizieren und dokumentieren. Was bedeutet das?

  • Suchen Sie sich eine Aktivität aus (irgendeine)
  • Welche Aktivität (oder mehrere Aktivitäten) muss abgeschlossen sein, damit ich die ausgesuchte starten kann?
  • Welche Aktivität kann starten, sobald ich mit der aktuellen fertig bin?
  • Welche Aktivität kann parallel zur ausgesuchten laufen?

Ergänzend zum Definieren der Abhängigkeiten schätzen Sie nun für jede Aktivität die voraussichtliche Dauer, um die Aktivität abzuschließen. Auf die verschiedenen Schätzmethoden möchte ich hier nicht eingehen. Nutzen Sie Ihre persönliche Erfahrung, Expertenwissen, Referenzprojekte, Schätz-Workshops, eingekauftes Wissen, etc.

Das Erstellen des Netzwerkdiagrams und die Berechnung des kritischen Pfads sollte ein Softwareprodukt Ihres Vertrauens übernehmen. Der kritische Pfad kann meist durch einen Klick bzw. durch Einstellungen in den Ansichtsoptionen dargestellt werden.

Kritischer Pfad identifiziert – was tun?

Wie war das nochmal mit der Definition des kritischen Pfads? Der kritische Pfad ist die Abfolge derjenigen Aktivitäten, die in ihrer Summe die längste Projektdauer ergeben und somit bei Verzögerung direkten Einfluss auf das Projektenddatum haben.

Das Wissen um den kritischen Pfad in Ihrem Projekt bringt einige gewichtige Vorteile mit sich:

  • jegliche Änderung bei der Fertigstellung der Aktivitäten auf diesem kritischen Pfad wirkt sich unmittelbar auf das Projektenddatum aus; diese Aktivitäten bedürfen somit besonderer Aufmerksamkeit – jedoch nicht der uneingeschränkten Aufmerksamkeit, sonst laufen andere Aktivitäten aus dem Ruder (es wird passieren, versprochen!);
  • die nicht-kritischen Aktivitäten bzw. Pfade weisen einen sogenannten Float aus; dies bedeutet nichts anderes als einen Puffer, den sie im Vergleich zum kritischen Pfad haben (ist dieser Puffer aufgebraucht, kann dies der neue kritische Pfad werden); Aktivitäten auf dem kritischen Pfad haben verständlicherweise einen Float von null;
  • bietet Ihnen Ihre Software die Funktion von „Baselines“ und eine Vergleichsmöglichkeit, so nutzen Sie dies regelmäßig und vergleichen Sie den aktuellen Plan mit vorherigen; nachvollziehbare Änderungen über mehrere Historien hinweg ermöglichen evtl. eine Trendvorhersage, bei welchen Aktivitäten es demnächst brennen könnte.

Bitte behalten Sie im Hinterkopf, dass jeder Plan lediglich ein Plan ist. Die Schätzungen und Termine sind nicht in Stein gemeißelt, Änderungen können jederzeit auftreten und den schönsten Plan über den Haufen werfen. Auch der kritische Pfad kann sich im Laufe eines Projektes ändern – jedoch haben Sie mit seiner Hilfe die Möglichkeit, die für ein Einhalten des Projektenddatums wichtigsten Aktivitäten zu erkennen und bei Bedarf entsprechend agieren zu können.

In einem separaten Artikel ging ich auf das Thema „Projektdauer optimieren“ ein. Sollte sich Ihr Zeitplan nicht mehr so entspannt geben wie bei der ursprünglichen Planung, so finden Sie vielleicht einen Tipp in dem genannten Artikel.

Die obenstehenden Zeilen sind lediglich die Grundlage für das Arbeiten mit dem kritischen Pfad. Es gibt zahlreiche Ausprägungen und weiterführende Aktivitäten, die jedoch den Umfang dieses Artikels sprengen würden.

CPM

Welchen Bezug hat die Critical Path Method (CPM) zur CPM Hubert Hell GmbH?

Das CPM im Unternehmensnamen steht zwar nicht für die Critical Path Method, der Methode des kritischen Pfads, ein enger Zusammenhang lässt sich jedoch nicht leugnen. Wie auch der kritische Pfad verliere ich das Wesentliche in den Projekten und meinen Kundeneinsätzen nicht aus den Augen:

  • ich folge einem roten Faden
  • ich weiß, an welchen Stellen die Prioritäten liegen
  • ich habe das Ziel klar und deutlich im Visier
  • und behalte bei allem möglichen Durcheinander entspannt und souverän die Übersicht.

Somit könnte das CPM im Namen durchaus für den kritischen Pfad stehen.

Neugierig geworden? Glauben Sie alles nicht? Testen Sie mich!

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.