Kategorien
blog news

Ziel erreicht – Traum erfüllt

Lina Rixgens hat es geschafft. Als erste deutsche Frau segelte sie über die Ziellinie des Mini Transat. Sie hat sich einen jahrelang gehegten und gezielt verfolgten Traum erfüllt. Was hat das mit mir zu tun? Nur ein bisschen was…

Lina riss kurz beide Arme nach oben, als das Signalhorn das Passieren der Ziellinie verkündete. Ein Jahr intensivste Vorbereitung, noch mehr Jahre Organisation, Planung, Recherche lagen hinter ihr. Und mit einem Schlag (bzw. Tuten) war alles vorbei. Ziel erreicht. Traum erfüllt. Unglaublich.

Kategorien
blog news

Lina Rixgens auf dem Weg zur Mini Transat 2017

Lina Rixgens hat ein klares Ziel: Das Mini Transat 2017 als erste deutsche Seglerin zu beenden. Bisher fehlte ihr ein eigenes Boot, doch nun kann sie das bereits länger geplante Trainings- und Regattaprogramm aufnehmen: Die CPM Hubert Hell GmbH unterstützt sie als Bootssponsor.

Lina Rixgens beim ersten Segeln auf Classe Mini 732
c Lina Rixgens

Lina Rixgens, Medizinstudentin aus Köln, segelt seit vielen Jahren auf den unterschiedlichsten Bootstypen. Los ging es im Optimisten, international aktiv (inkl. Weltmeisterschaften) war sie in der Europe-Klasse, Hochsee-Regattaerfahrung konnte sie mit der ‚Haspa Hamburg‘ sammeln, über den Atlantik segelte sie mit dem Projekt „High Seas High School“. Sie weiß, was auf sie zukommen wird, und dennoch hält sie an ihrem Ziel fest: Das Beenden der harten Einhand-Regatta Mini Transat in der Classe Mini. Etwa 4.000 Seemeilen über den Atlantik, alleine, von Frankreich bis nach Martinique.