Kategorien
blog

Drucker offline bei Windows 10 – was tun?

Wenige Themen bringen mich enorm schnell auf die Palme. Eines taucht leider regelmäßig auf: Unter Windows 10 erscheint der Drucker offline, obwohl er online ist. Für andere Gepeinigte habe ich meinen Lösungsweg aufgeschrieben.

Nach jedem Windows 10 Update bin ich genervt, und zwar mächtig. Nicht nur werden regelmäßig geänderte Einstellungen zurückgesetzt, am meisten ärgert mich das Thema Drucker.

Drucker ist offline

Nein, ist er nicht, sonst würde das Scannen ja nicht funktionieren.

Zahlreiche Webseiten haben sich dieses Problems gewidmet und beschrieben, wie es zu beheben ist. Mit einem großen Manko: Fast alle gelieferten Erläuterungen funktionierten bei mir nicht. Als dieses Drucker offline-Problem zum ersten Mal bei mir auftauchte, suchte ich mehr als zwei Stunden im Web nach einer Lösung. Erst auf der Seite eines indischen Programmierers wurde ich fündig – er gab den alles entscheidenden letzten kleinen Tipp.

Schritt für Schritt erläutere ich Ihnen, wie der Drucker unter Windows 10 wieder online erscheint. Fast alle Schritte werden auch von führenden deutschen „Hilfeforen“ oder IT-Websites empfohlen. DER eine, kleine, jedoch sehr wichtige Schritt fehlt fast überall: der Neustart.

Aber eins nach dem anderen, los geht’s mit der Problemlösung (eine übersichtliche Zusammenfassung der Schritte finden Sie am Ende des Artikels).

Schritt 1: Fehlermeldung Drucker offline erscheint

Sie glauben, alles sei wie immer und möchten etwas drucken. Was stattdessen erscheint, ist die Information von Windows 10, dass der Drucker offline sei.

Windows 10 Fehlermeldung Drucker ist offline

Es kann natürlich sein, dass mein Drucker – ein HP PSC 1410 – einfach zu alt ist für Windows 10. Dennoch darf aus meiner Sicht dieses Problem Drucker offline einfach nicht auftauchen.

Schritt 2: Ist der Drucker wirklich offline?

Führen Sie einige banale Checks durch, ob der Fehler für die Meldung Drucker offline wirklich nur an Windows 10 liegt oder ggf. andere Ursachen hat.

  • ist der Drucker an (ich weiß, DAU-Check, aber man kann nie wissen…)?
  • ist das Druckerkabel an beiden Enden korrekt gesteckt?
  • versuchen Sie an einem anderen USB-Port zu drucken, gleicher Fehler?

Falls Sie alle drei Punkte mit JA beantworten können und Ihr Drucker auch eine Scannerfunktion hat, so testen Sie diese bitte.

  • kann mit dem Drucker gescannt werden?

Falls JA, so lesen Sie gerne weiter, Ihr Druckerproblem wird bald behoben sein…

Falls NEIN, so können Sie gerne die nächsten Schritte durchführen. Es kann jedoch sein, dass Ihr Drucker ein generelles Problem hat und die nachfolgend beschriebene Lösung Ihnen nicht weiter hilft.

Schritt 3: Drucker ausschalten

Einfache Sache: Drucker ausschalten. Am besten anschließend auch noch das Druckerkabel vom Rechner entfernen. Ist zwar nicht nötig, aber man weiß ja nie.

Schritt 4: Drucker aus Windows entfernen (unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen)

In der Systemsteuerung, wählen Sie die Option Geräte und Drucker anzeigen.

Klicken Sie den Drucker ein Mal an, anschließend klicken Sie auf Gerät entfernen. Sobald Windows 10 mit dem Deinstallieren des Druckers fertig ist (dauert nur wenige Sekunden), sollte der Drucker aus der Übersicht verschwunden sein.

Windows 10 Drucker offline Gerät entfernen

Schritt 5: im Geräte-Manager prüfen, ob Drucker wirklich entfernt wurde

Manchmal kann es passieren, dass das Entfernen des Druckers nicht komplett abgeschlossen wurde. Daher überprüfen Sie im Geräte-Manager, ob der Drucker inklusive Treiber wirklich komplett entfernt wurde.

Start-Symbol, rechte Maustaste, Geräte-Manager

Ist der Drucker noch aufgelistet?

Falls JA, dann auch hier entfernen und weiterlesen bei Schritt 6.

Falls NEIN, dann geht es sofort weiter mit Schritt 6.

Windows 10 Drucker offline check Geräte-Manager

Schritt 6: Rechner runterfahren

Das sollte einfach werden: Rechner runterfahren.

Banal wie es klingt, aber genau dieser Punkt war bei allen möglichen Tipps nicht vorhanden. Drucker entfernen, wieder hinzufügen – und nichts hatte sich geändert am Status Drucker offline. Das Runterfahren und Neustarten ist jedoch erforderlich, sonst wird es vermutlich nichts.

TIPP: Es gibt zwei Arten des Runterfahrens und Neustartens.

  • Herunterfahren, manuell neu starten
  • Neu starten anklicken und Windows herunterfahren und neu starten lassen.

Sollte das Problem mit Drucker offline nach den nächsten Schritten nicht behoben sein, so versuchen Sie bitte die „andere Art des Herunterfahrens“. Ich konnte bisher nicht herausfinden, warum manchmal das eine, manchmal das andere besser funktioniert.

Schritt 7: Rechner hochfahren (Drucker noch ausgeschaltet lassen)

Nach einigen Sekunden Wartepause starten Sie den Rechner neu.

Wichtig: Der Drucker bleibt noch aus!

Schritt 8: prüfen, ob der Drucker nach wie vor nicht unter Windows vorhanden ist

Sobald der Rechner komplett hochgefahren ist und alle Prozesse gestartet wurden (d.h. er arbeitet nicht mehr intensiv): check unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen, ob der Drucker nach wie vor nicht vorhanden ist.

Falls nicht vorhanden, wunderbar und weiter mit dem nächsten Schritt.

Falls vorhanden: Tja, irgendwas ist schief gelaufen beim Drucker entfernen. Ist der Drucker wirklich aus? Gehen Sie zurück zu Schritt 4 und versuchen Sie es nochmal.

Schritt 9: Drucker anschalten

Es ist fast vollbracht… schalten Sie den Drucker an. Im Hintergrund sollte Windows 10 den Drucker erkennen und den Treiber neu installieren (dauert einige Sekunden, evtl. bis zu einer Minute).

Schritt 10: Erfolgsmeldung!?!

Der Druckertreiber sollte wieder installiert worden sein.

Ist der Drucker unter Systemsteuerung, Drucker und Geräte anzeigen zu sehen?

Ist der Drucker online?

Und die wichtigste Frage überhaupt: Funktioniert das Drucken wieder?

Falls JA: Glückwunsch und frohes Drucken!!

Falls NEIN: Nicht verzagen, auch das hatte ich bereits des Öfteren. Was nun?

Manchmal kommt Windows 10 mir vor wie eine launische Diva. Die vorhergehenden Schritte funktionieren fast immer. Letzte Woche zum Beispiel war es jedoch wieder soweit: Ich habe die Schritte oben zwei Mal exakt so wie bisher immer durchgeführt. Keine Änderung, Drucker offline war weiterhin der Status.
Einmal drüber geschlafen, nochmal versucht – und es hat geklappt. Keine Ahnung wieso.

Schritt 11: Hat die Firewall den Drucker „zerstört“?

Nachtrag vom 06.08.2018, eine Ergänzung von Michael Stiller (danke!): Nachdem die Punkte 1-10 nicht zum Erfolg führten, klappten diese Schritte als Ergänzung:

  • die (Windows-) Firewall deaktivieren
  • Rechner runterfahren, hochfahren / neu starten
  • Firewall aktiveren
  • Drucker anschalten
  • alles wieder voll funktionsfähig.

In Kurzform die Anleitung für das Problem Drucker offline:

  1. Windows 10 meldet: Drucker ist offline
  2. Prüfe:
    1. ist der Drucker an
    2. ist das Druckerkabel sauber eingesteckt (beide Enden)
    3. funktioniert der Drucker z.B. als Scanner
  3. Drucker ausschalten
  4. unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen, den Drucker entfernen
  5. prüfe unter Geräte-Manager, ob Drucker wirklich entfernt wurde
  6. Rechner runterfahren
  7. Rechner hochfahren (Drucker noch ausgeschaltet lassen)
  8. wenn Rechner komplett hochgefahren ist und alle Prozesse gestartet wurden: check unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen, ob der Drucker nach wie vor nicht vorhanden ist
  9. Drucker anschalten (im Hintergrund sollte Windows 10 den Drucker erkennen und den Treiber neu installieren)
  10. Drucker sollte nun wieder online sein…
  11. ggf. Firewall deaktivieren, Neustart Rechner, Firewall aktivieren, Drucker anschalten.

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen?

Ich hoffe, diese Anleitung hat Ihnen geholfen, Ihr Problem mit Drucker offline bei Windows 10 zu beheben.

Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar. Ich freue mich auf Ihre Zeilen!

Übrigens: Unregelmäßig, ca. 1-4x/Jahr, versende ich einen Newsletter zu diversen Themen, Problemstellungen, Lösungen. Anmelden können Sie sich gleich hier:

Nachtrag vom 11.07.2017: Inzwischen erschien auch die Fehlermeldung „Scanner kann nicht gefunden werden“. Ähnliches Problem, die Lösung wie hier beschrieben funktionierte jedoch nicht. Details habe ich in diesem Artikel hier zusammengefasst.

Nachtrag vom 08.02.2020: In Kommentaren und per E-Mail wurde ich gefragt, ob ich auch Tipps zur Behebung von WLAN-Problemen zwischen PC und Drucker geben kann. Leider nicht. Mit diesem Problembereich habe ich nur sehr wenig Erfahrung, jegliche Tipps und Hilfestellungen wären Vermutungen und Ratespiele.

 

130 Antworten auf „Drucker offline bei Windows 10 – was tun?“

Herzlichen Dank, dass Sie sich mit diesem Beitrag diese Mühe gemacht haben. Mein Druckerproblem, das mich schlaflose Nächte gekostet hat, ist behoben.

Guten Abend zusammen,

was man auf jeden Fall zuerst versuchen kann: Den Drucker im Geräte-Manager deaktivieren und anschließend wieder aktivieren. Das ist weniger zeitaufwendig und hat soeben den gwünschten Erfolg gebracht.

Gruß aus Saarbrücken
K.Deeß

Hallo Herr Deeß,
danke fürs Feedback. Das Deaktivieren und Aktivieren des Druckers kann funktionieren, genauso wie das simple Aus- und Einschalten. Die Anleitung war (und anscheinend: ist) gedacht für die Fälle, in denen das „Normale und Offensichtliche“ nicht funktioniert.
Weiterhin frohes Drucken und viele Grüße!

Hallo Hubert,
ganz herzlichen Dank für Ihre ausführlichen Tips. Nach vielen Stunden des Suchens bin ich dann dank Ihrer Ausführungen doch noch fündig geworden. Unser HP OfficeJet 4656 hatte bisher einen (älteren) Ethernet-Laptop sowie über WLAN einen weiteren (etwas aktuelleren) Laptop, 1 iPad und 2 iPhones gut bedient. Nach dem letzten WIN 10 update funktionierte er mit den neueren Laptop nicht mehr. Auch der alternative Anschluß über Ethernet brachte nichts. Der Drucker wurde erkannt, war aber offline….
Also nochmals DANKE 😉

Freundliche Grüße aus der Pfalz

Uwe

Oh Göttin…
Vielen Dank, Hubert. Du rettest mir den „Monat“…
Ich bin an diesem „Drucker ist offline“-Problem schier verzweifelt. Ich weiß nicht wie oft ich den Stecker zog und wieder einstöpselte, um zu merken, dass mein Canon danach manchmal den Druckauftrag annimmt… meistens jedoch nicht.
It works. Yeah!!!

Hi Doro,
danke fürs Feedback – und gleich einen ganzen Monat gerettet zu haben, nicht nur „den Tag“, das ist natürlich was. Your month made my day 😉
Weiterhin frohes Drucken!

Die beschriebene Methode funktioniert. Vielen Dank.
Aber wie kommt es dazu und wie läßt sich das verhindern?

Vielen Dank und Gruß aus Saarbrücken.

K.Deeß

Hallo Herr Deeß,
tja, wenn wir das mal wüssten… das wäre eine mehr als vernünftige und überfällige Frage an Microsoft. Normalerweise bevorzuge ich das Beheben der Ursache und nicht das Bekämpfen der Auswirkungen. Leider ist mir dies bisher bei diesem Thema noch nicht gelungen, daher meine Antwort: ich weiß es leider nicht.
Dennoch frohes Drucken, so es denn wieder funktioniert,
viele Grüße!

Funktioniert Ihre Methode auch bei der Meldung : es ist kein Drucker angeschlossen, obwohl der Computer sagt “ Drucker ist online bzw. betriebsbereit?? Hab nur Bedenken, den Drucker zu deinstallieren und dann wieder zu installieren, weil mein Schwiegersohn bei der Installation schon ziemliche Probleme hatte. HP 4500 Easyjet, hat schon paar Jährchen auf dem Buckel und von Februar bis jetzt unter Win10 gut funktioniert…
Danke schon einmal

Hallo,
die Fehlermeldung kenne ich zwar nicht, aber versuchen Sie bitte mal:
1. alle Virenprogramme deaktivieren/schließen (und zwar so, dass sie auch nach einem Neustart weiterhin deaktiviert sind)
2. Computer neu starten
3. drucken (versuchen…)
4. wenn es funktioniert, Virenprogramm(e) wieder aktivieren.
Viel Erfolg und schöne Grüße!

Lieber Herr Hell,

DANKEEEE!!! Ich habe mich eben über meinen Drucker geärgert, der erst ein paar Monate alt ist…gescannt hat er und online war er auch – wurde aber als offline angezeigt! Habe ein bisschen gegoogelt und bin auf Ihren Beitrag gekommen – es hat geklappt!!!
Vielen Herzlichen Dank und Gottes Segen 🙂
V. Fast

Manchmal hilft auch, (Drucker-)Warteschlange öffnen und dort im Menü „Drucker“ den Haken bei „Drucker offline verwenden“ zu entfernen (aus irgendwelchen Gründen setzt Windows den manchmal automatisch.)

Hallo,
danke für den Tipp. Gut formuliert mit dem „manchmal“ 😉 Bei diesem ganzen Thema scheint es keine Standardlösung zu geben, leider. Das mit dem Hakenrausnehmen hatte bei mir nie funktioniert, ich werde es beobachten, sollte der Drucker mal wieder offline sein – war in letzter Zeit nicht der Fall (und vielleicht hätte ich das jetzt nicht schreiben sollen…).
Viele Grüße!

Vielen Dank für diese Erklärung!
Würde mich normalerweise als recht bewandert im Vergleich zum Durschnittsnutzer bezeichnen, und bin doch an diesem Problem nach dem neuen Windowsupdate verzweifelt.
Einige der Schritte hatte ich bereits selbst ausprobiert, doch anscheinend macht es nur die Kombination.
Hab mir alles gleich unter Favouriten gespeichert, man weiß ja nie auf welche Ideen Windows als nächstes kommt.
Liebe Grüße

danke fürs Feedback und es freut mich, bei der Rückkehr zum Drucken geholfen zu haben.
Ebenfalls danke fürs Bookmarken, egal ob diesen einen Artikel oder die ganze Seite.
Viele Grüße & alles Gute!

Mercie vielmals!
Und sehr konstruktiv für mich im Rentneralter!
Tut sich Frage auf: Ist diese „Drucker Offline“ Problematik damit erledigt oder muß man da späterhin wieder ran?
Gibt es eigentlich einen/den plausiblen Grund warum das Win10 den Drucker Offline setzt und warum müssen wir manuell hier eingreifen?
Wenn es zu Technisch ist dann wird Antwort mich wohl überfordern 😉
Nochmals Dankeschön!!!!

tja, ob das nunmehr erledigt ist oder nicht, das wird Windows entscheiden. Ich kann es wirklich nicht erklären und versuche auch gar nicht erst, dies zu verstehen. Bei einem meiner Rechner habe ich seit zwei Jahren keine Probleme, beim anderen muss ich gelegentlich einen Neustart durchführen, damit das Drucken geht. Beide haben immer die neueste Version von Windows 10… ich habe das für mich akzeptiert, wie es ist, und hoffe auf eine schleichende Besserung.
Ihnen viel Erfolg mit dem Drucken!

Hatte das Problem auch. Stundenlang gesucht. Dachte schon, da ich älteres Semester, ich bekomme schon einfachste Sachen nicht mehr hin.
Dank ihrer Hilfe auf Anhieb geklappt. Danke.

danke fürs Feedback, freut mich das zu hören.
Und das mit dem älteren Semester – nun ja, da gibt es zahlreiche positive Ansichten: mangelnder Schutz vor Torheit; gut gereift; mit 66 Jahren, usw.; somit: nicht unterkriegen lassen!

Danke für den ausführlichen Tipp – bei mir hat es geklappt. Nach der Umstellung auf Windows 10 war mein Samsung-Drucker nach jedem Hochfahren offline und musste „per Hand“ online geschaltet werden.
Im ersten Versuch habe ich den Rechner über Herunterfahren neugestartet, das hat nicht geklappt. Beim zweiten Versuche habe ich den Rechner über Neustart gestartet, und jetzt scheint es zu funktionieren. Hoffe ich doch ganz stark.

bei WLAN-Problemen zwischen Drucker und PC erhöhen sich die Ansatzpunkte zur Problembehebung um ein Vielfaches. Da ich hierzu nahezu keinerlei Erfahrungen habe, kann ich leider auch keine qualifizierten Tipps geben, tut mir leid.
Viel Erfolg bei der Fehlersuche…

Neustarten ist oft gut. Ich hatte das Problem mit dem „offline Drucker“ in den letzten Tagen auch immer wieder und deswegen gesucht. Meine Lösung war jedesmal neustarten (ohne die vielen aufwendigen anderen Schritte), was bei mir – und vielleicht vielen anderen auch – ebenfalls funktioniert.

Also erster Tipp: Computer Neustarten und drucken versuchen 😉

Ich suche inzwischen weiter, weil öfters Mal neustarten nur weil der Drucker gerade „offline sein möchte“, ist halt keine Lösung….

danke, ein Neustart ist bei Windows immer gut, egal welches Problem. Um das regelmäßige Neustarten zu verhindern, versuchen Sie gerne mal die aufgeführten Schritte. Falls Sie bei Ihrer Suche auf andere/weitere Lösungsmöglichkeiten stoßen, so höre ich davon gerne.
Viel Erfolg bei der Suche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.