Drucker offline bei Windows 10 – was tun?

Wenige Themen bringen mich enorm schnell auf die Palme. Eines taucht leider regelmäßig auf: Unter Windows 10 erscheint der Drucker offline, obwohl er online ist. Für andere Gepeinigte habe ich meinen Lösungsweg aufgeschrieben.

Nach jedem Windows 10 Update bin ich genervt, und zwar mächtig. Nicht nur werden regelmäßig geänderte Einstellungen zurückgesetzt, am Meistern ärgert mich das Thema Drucker.

Drucker ist offline

Nein, ist er nicht, sonst würde das Scannen ja nicht funktionieren.

Zahlreiche Webseiten haben sich dieses Problems gewidmet und beschrieben, wie es zu beheben ist. Mit einem großen Manko: Fast alle gelieferten Erläuterungen funktionieren bei mir nicht. Als dieses Drucker offline-Problem zum ersten Mal bei mir auftauchte, suchte ich mehr als zwei Stunden im Web nach einer Lösung. Erst auf der Seite eines indischen Programmierers wurde ich fündig – er gab den alles entscheidenden letzten kleinen Tipp.

Schritt für Schritt erläutere ich Ihnen, wie der Drucker unter Windows 10 wieder online erscheint. Fast alle Schritte werden auch von führenden deutschen „Hilfeforen“ oder IT-Websites empfohlen. Der eine, kleine, jedoch sehr wichtige Schritt fehlt fast überall: der Neustart. Aber eins nach dem anderen, los geht’s mit der Problemlösung (eine übersichtliche Zusammenfassung der Schritte finden Sie am Ende des Artikels).

Schritt 1: Fehlermeldung Drucker offline erscheint

Sie glauben, alles sei wie immer und möchten etwas drucken. Was stattdessen erscheint, ist die Information von Windows 10, dass der Drucker offline sei.

Windows 10 Fehlermeldung Drucker ist offline

Es kann natürlich sein, dass mein Drucker – ein HP PSC 1410 – einfach zu alt ist für Windows 10. Dennoch darf aus meiner Sicht dieses Problem Drucker offline einfach nicht auftauchen.

Schritt 2: Ist der Drucker wirklich offline?

Führen Sie einige banale Checks durch, ob der Fehler für die Meldung Drucker offline wirklich nur an Windows 10 liegt oder ggf. andere Ursachen hat.

  • ist der Drucker an (ich weiß, DAU-Check, aber man kann nie wissen…)?
  • ist das Druckerkabel an beiden Enden korrekt gesteckt?
  • versuche an einem anderen USB-Port zu drucken, gleicher Fehler?

Falls Sie alle drei Punkte mit JA beantworten können und Ihr Drucker auch eine Scannerfunktion hat, so testen Sie diese bitte.

  • kann mit dem Drucker gescannt werden?

Falls JA, so lesen Sie gerne weiter, Ihr Druckerproblem wird bald behoben sein…

Falls NEIN, so können Sie gerne die nächsten Schritte durchführen. Es kann jedoch sein, dass Ihr Drucker ein generelles Problem hat und die nachfolgend beschriebene Lösung Ihnen nicht weiter hilft.

Schritt 3: Drucker ausschalten

Einfache Sache: Drucker ausschalten. Am besten anschließend auch noch das Druckerkabel vom Rechner entfernen. Ist zwar nicht nötig, aber man weiß ja nie.

Schritt 4: Drucker aus Windows entfernen (unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen)

In der Systemsteuerung, wählen Sie die Option Geräte und Drucker anzeigen.

Klicken Sie den Drucker ein Mal an, anschließend klicken Sie auf Gerät entfernen. Sobald Windows 10 mit dem Deinstallieren des Druckers fertig ist (dauert nur wenige Sekunden), sollte der Drucker aus der Übersicht verschwunden sein.

Windows 10 Drucker offline Gerät entfernen

Schritt 5: im Geräte-Manager prüfen, ob Drucker wirklich entfernt wurde

Manchmal kann es passieren, dass das Entfernen des Druckers nicht komplett abgeschlossen wurde. Daher überprüfen Sie im Geräte-Manager, ob der Drucker inklusive Treiber wirklich komplett entfernt wurde.

Start-Symbol, rechte Maustaste, Geräte-Manager

Ist der Drucker noch aufgelistet?

Falls JA, dann auch hier entfernen und weiterlesen bei Schritt 6.

Falls NEIN, dann geht es sofort weiter mit Schritt 6.

Windows 10 Drucker offline check Geräte-Manager

Schritt 6: Rechner runterfahren

Das sollte einfach werden: Rechner runterfahren.

Banal wie es klingt, aber genau dieser Punkt war bei allen möglichen Tipps nicht vorhanden. Drucker entfernen, wieder hinzufügen – und nichts hatte sich geändert am Status Drucker offline. Das Runterfahren und Neustarten ist jedoch erforderlich, sonst wird es vermutlich nichts.

TIPP: Es gibt zwei Arten des Runterfahrens und Neustartens.

  • Herunterfahren, manuell neu starten
  • Neu starten anklicken und Windows herunterfahren und neu starten lassen.

Sollte das Problem mit Drucker offline nach den nächsten Schritten nicht behoben sein, so versuchen Sie bitte die „andere Art des Herunterfahrens“. Ich konnte bisher nicht herausfinden, warum manchmal das eine, manchmal das andere besser funktioniert.

Schritt 7: Rechner hochfahren (Drucker noch ausgeschaltet lassen)

Nach einigen Sekunden Wartepause starten Sie den Rechner neu.

Wichtig: Der Drucker bleibt noch aus!

Schritt 8: prüfen, ob der Drucker nach wie vor nicht unter Windows vorhanden ist

Sobald der Rechner komplett hochgefahren ist und alle Prozesse gestartet wurden (d.h. er arbeitet nicht mehr intensiv): check unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen, ob der Drucker nach wie vor nicht vorhanden ist.

Falls nicht vorhanden, wunderbar und weiter mit dem nächsten Schritt.

Falls vorhanden: Tja, irgendwas ist schief gelaufen beim Drucker entfernen. Ist der Drucker wirklich aus? Gehen Sie zurück zu Schritt 4 und versuchen Sie es nochmal.

Schritt 9: Drucker anschalten

Es ist fast vollbracht… schalten Sie den Drucker an. Im Hintergrund sollte Windows 10 den Drucker erkennen und den Treiber neu installieren (dauert einige Sekunden, evtl. bis zu einer Minute).

Schritt 10: Erfolgsmeldung!?!

Der Druckertreiber sollte wieder installiert worden sein.

Ist der Drucker unter Systemsteuerung, Drucker und Geräte anzeigen zu sehen?

Ist der Drucker online?

 

Und die wichtigste Frage überhaupt: Funktioniert das Drucken wieder?

 

Falls JA: Glückwunsch und frohes Drucken!!

Falls NEIN: Nicht verzagen, auch das hatte ich bereits des Öfteren. Was nun?

 

Manchmal kommt Windows 10 mir vor wie eine launische Diva. Die vorhergehenden Schritte funktionieren fast immer. Letzte Woche zum Beispiel war es jedoch wieder soweit: Ich habe die Schritte oben zwei Mal exakt so wie bisher immer durchgeführt. Keine Änderung, Drucker offline war weiterhin der Status.
Einmal drüber geschlafen, nochmal versucht – und es hat geklappt, keine Ahnung wieso.

In Kurzform die Anleitung für das Problem Drucker offline:

  1. Windows 10 meldet: Drucker ist offline
  2. Prüfe:
    1. ist der Drucker an
    2. ist das Druckerkabel sauber eingesteckt (beide Enden)
    3. funktioniert der Drucker z.B. als Scanner
  3. Drucker ausschalten
  4. unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen, den Drucker entfernen
  5. prüfe unter Geräte-Manager, ob Drucker wirklich entfernt wurde
  6. Rechner runterfahren
  7. Rechner hochfahren (Drucker noch ausgeschaltet lassen)
  8. wenn Rechner komplett hochgefahren ist und alle Prozesse gestartet wurden: check unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen, ob der Drucker nach wie vor nicht vorhanden ist
  9. Drucker anschalten (im Hintergrund sollte Windows 10 den Drucker erkennen und den Treiber neu installieren)
  10. Drucker sollte nun wieder online sein…

 

Ich hoffe, diese Anleitung hat Ihnen geholfen, Ihr Problem mit Drucker offline bei Windows 10 zu beheben.

Haben Sie weitere nervenaufreibende (da wiederkehrende) Probleme mit Windows 10? Oder einen alternativen Lösungsvorschlag für das Drucker offline-Problem?

Ich freue mich auf Ihren Kommentar!

Nachtrag vom 11.07.2017: Inzwischen erschien auch die Fehlermeldung „Scanner kann nicht gefunden werden“. Ähnliches Problem, die Lösung wie hier beschrieben funktionierte jedoch nicht. Details habe ich in diesem Artikel hier zusammengefasst.

28 Gedanken zu „Drucker offline bei Windows 10 – was tun?

  1. Hallo, bei mir hat die Anleitung auch funktioniert, allerdings sollte sie auf Netzwerkdrucker (WLAN oder Kabel) erweitert werden. Bei mir war es ein HP BusinessInkjet 2250 am Netzwerkkabel. Er ließ sich pingen, war aber offline. Die Ursache konnte ich nicht feststellen, weil ich einerseits auf zwei Rechnern Windows auf 1709 geupgradet habe und andererseits auf eine Fritzbox 7490 von 7170 gewechselt habe.
    Danke

    1. gute Idee mit dem Netzwerkdrucker, v.a. im WLAN scheint „Drucker offline“ häufiger vorzukommen. Gerne würde ich den Artikel erweitern oder einen neuen schreiben, jedoch habe ich nicht regelmäßig Zugriff auf einen WLAN-Drucker um dies umfänglich nachzuvollziehen, testen und dokumentieren zu können.
      Sobald ich diese „Drucker offline“ Problematik in einem WLAN bzw. Netzwerk persönlich erlebe (und beheben kann), werde ich einen neuen Artikel veröffentlichen. Danke für den Tipp / die Idee.

    2. Die Lösung: ein Problem kommt selten allein: das Telefon meiner Frau kam plötzlich nicht mehr ins WLAN. Ursache: Ich hatte beim Drucker den Internetzugang in der Fritzbox abgeschaltet. Weder das Telefon noch der Drucker hatten eine feste IP vergeben (Folge der Umstellung der Fritzbox?). Jedenfalls schien der Lease des Telefons kürzlich abgelaufen zu sein und bei der Vergabe eines neuen Lease war der Drucker nicht angeschaltet. Also bekam das Telefon dieselbe IP wie der Drucker. Bingo!

  2. Hallo,
    bei mir funktioniert der HP Officejet im Netzwerk sehr gut aber nur wenn der Rechner mit Kabel verbunden ist. Mit Wlan (PC-Router) ist der Drucker offline. Firewall? Hilfe?

    1. Firewall wäre ein Ansatzpunkt, meist liegt es jedoch am Drucker selbst. Windows 10 hat manchmal Schwierigkeiten, einen über WLAN verbundenen Drucker aus dem Ruhezustand zu wecken. Wenn der Drucker nicht immer an ist, sondern nur fürs Drucken angeschaltet wird, bitte in der Konfiguration schauen, ob der Ruhe- oder Energiesparmodus ausgeschaltet werden kann. Sollte der Drucker immer z.B. den ganzen Tag an sein, wäre das ggf. nicht so clever, da dann die „Selbstreinigung“ des Druckers öfters startet und somit die Patronen zu sehr beansprucht werden.

  3. Manchmal hilft – gerade wenn der Drucker per USB angeschlossen ist – auch ganz banal dieser Weg:

    Systemsteuerung > Hardware und Sound > Geräte und Drucker > Rechtsklick auf problematischen Drucker > Problembehandlung.

    Die Problembehandlung findet oft von selbst heraus, dass der Drucker angeblich über USB nicht mehr erreichbar war und behebt das Problem tatsächlich.

    1. guter Punkt, danke.
      Die Problembehandlung hatte ich bei diesem „Drucker offline“ Problem ebenfalls versucht – jedoch konnte kein Problem festgestellt werden. Das Scannen (über den gleichen Drucker) funktionierte ja, nur nicht das Drucken. Vielleicht hatte der Problembehandlungsmeschanismus daher gesagt, dass doch „eigentlich“ alles ok sei.

  4. Die Anleitung ist echt Klasse. Ich war schon am Rande des Wahnsinns, weil jede Einstellung ignoriert wurde.
    Mit einer Ausnahme hat alles so funktioniert, wie beschrieben.
    Ich musste die Druckerinstallation selbst anstoßen. Dann lief es wieder wie gewohnt. Sollte das Problem wieder auftauchen, gehe ich wieder nach der Anleitung vor. Herzlichen Dank.
    Das Problem trat übrigens auf, sobald mein Kollege mehr als 1 Seite druckte, er durfte, ich danach nicht mehr…

    1. …das klingt nach einem schweren Fall von „Mobbing by Printer“ 😉
      Danke für die Rückmeldung, habe mich sehr über die Zeilen gefreut! Den Rand des Wahnsinns habe ich ebenfalls schon kennengelernt – und mein schlimmster Fall war definitiv dieser hier… Drucker offline? NEIN! Er scannt doch! (meine verbalen Äußerungen klangen etwas anders).
      Viel Erfolg beim Drucken – sei es alleine oder zu zweit.

  5. Hi
    werde nochmals deine Tipps durchgehen,

    was mir aufgefallen ist:
    mein W7,
    mein 8 und mein 8.1 jeweils gepimpt auf W10 gehen immer,
    nur mein „echter“ W10 spinnt

    habe den eindruck, dass das W10 den drucker nicht aus der
    energiesparphase aufwecken kann

    1. Hi,
      das mit dem Aufwecken aus dem Energiesparmodus klingt nach WLAN. Oder ist der Drucker per Kabel angeschlossen? Per WLAN habe ich das Problem bei einem Kunden ebenfalls. Ist zwar etwas lästig, aber es funktioniert folgendermaßen:
      – aufstehen, zum Drucker gehen, kurz auf die ON-Taste drücken oder ihn anderweitig „aufwecken“
      – zurück zum Rechner
      – zu druckende Datei öffnen
      – drucken
      … funktioniert „fast“ immer. Kann jedoch bestätigen, was Du bereits geschrieben hast: das ist nur bei Windows 10 der Fall. Aber: Das Problem haben interessanterweise Apple-Rechner im Büro ebenfalls.
      Ich weiß, das ist nur ein Workaround und keine Lösung. Falls Du auf etwas Sinnvolles und Funktionierendes stößt, sag bitte gerne Bescheid.
      Schöne Grüße & viel Erfolg beim Drucken!

    1. Hervorragend! Danke für die Rückmeldung.
      Ich kann mir gut vorstellen, dass nicht sehr PC- bzw. IT-affine Nutzer durch die Themen „Drucker offline“ und „Scanner kann nicht gefunden werden“ an den Rand der Verzweiflung getrieben werden.
      Insofern freut es mich sehr, dass die Zeilen geholfen haben!

  6. Huhu, endlich! 2 Abende langes suchen in den endlosen weiten des netztes und jetzt ist mein Drucker wieder online.

    Ich frage mich manchmal ernsthaft was uns Microsoft da zumutet nun muss ich das gleiche prozedere mit dem Rechner meiner Frau machen.

    Herzlichen Dank

    1. das mit dem Suchen kommt mir bekannt vor 😉 Schön zu hören, dass das Drucken wieder funktioniert. Viel Erfolg mit dem zweiten Rechner und ich hoffe, das „Drucker offline“ Problem taucht nicht wieder auf… oder nicht zu oft.

  7. Nach dem Windows 10 Update war WLAN kein Internetzugriff und der Drucker (USB) offline. WLAN habe ich selber hingekriegt aber den Drucker erst mit dieser Anleitung oben. Vielen Dank.

  8. Guten Tag,
    immer wenn WIN 10 ein größeres Update vornimmt, ist der WLAN-Drucker -Brother MFC -9840CDW- anschliessend offline.

    Allgemeine Tipp haben leider nicht weitergeholfen.

    Haben Sie noch einen Tipp? Danke für die Mühe

    1. das Thema mit dem größeren Windows 10 Update und anschließend sind Drucker offline scheint bei Druckern mit und ohne WLAN aufzutreten.

      Mit WLAN-Druckern habe ich bisher nicht zu viele Erfahrungen sammeln können. Folgendes könnte jedoch helfen:

      – beim Drucker nicht DHCP aktivieren, sondern ihm eine feste IP-Adresse zuordnen; anschliessend Geräte nochmal neu starten (einmalig);

      oder ggf. dies versuchen:

      – WLAN beim Drucker generell ausschalten (und nicht wieder anschalten)
      – Drucker per Kabel entweder an einen Router oder an einen Repeater anschließen
      (technisch kann ich dies nicht erklären, hat jedoch bei einem Kunden funktioniert)

      Sollte eines der beiden funktionieren, so würde ich mich sehr über eine Rückmeldung freuen.
      Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.