Kategorien
blog

Drucker offline bei Windows 10 – was tun?

Wenige Themen bringen mich enorm schnell auf die Palme. Eines taucht leider regelmäßig auf: Unter Windows 10 erscheint der Drucker offline, obwohl er online ist. Für andere Gepeinigte habe ich meinen Lösungsweg aufgeschrieben.

Nach jedem Windows 10 Update bin ich genervt, und zwar mächtig. Nicht nur werden regelmäßig geänderte Einstellungen zurückgesetzt, am meisten ärgert mich das Thema Drucker.

Drucker ist offline

Nein, ist er nicht, sonst würde das Scannen ja nicht funktionieren.

Zahlreiche Webseiten haben sich dieses Problems gewidmet und beschrieben, wie es zu beheben ist. Mit einem großen Manko: Fast alle gelieferten Erläuterungen funktionierten bei mir nicht. Als dieses Drucker offline-Problem zum ersten Mal bei mir auftauchte, suchte ich mehr als zwei Stunden im Web nach einer Lösung. Erst auf der Seite eines indischen Programmierers wurde ich fündig – er gab den alles entscheidenden letzten kleinen Tipp.

Schritt für Schritt erläutere ich Ihnen, wie der Drucker unter Windows 10 wieder online erscheint. Fast alle Schritte werden auch von führenden deutschen „Hilfeforen“ oder IT-Websites empfohlen. DER eine, kleine, jedoch sehr wichtige Schritt fehlt fast überall: der Neustart.

Aber eins nach dem anderen, los geht’s mit der Problemlösung (eine übersichtliche Zusammenfassung der Schritte finden Sie am Ende des Artikels).

Schritt 1: Fehlermeldung Drucker offline erscheint

Sie glauben, alles sei wie immer und möchten etwas drucken. Was stattdessen erscheint, ist die Information von Windows 10, dass der Drucker offline sei.

Windows 10 Fehlermeldung Drucker ist offline

Es kann natürlich sein, dass mein Drucker – ein HP PSC 1410 – einfach zu alt ist für Windows 10. Dennoch darf aus meiner Sicht dieses Problem Drucker offline einfach nicht auftauchen.

Schritt 2: Ist der Drucker wirklich offline?

Führen Sie einige banale Checks durch, ob der Fehler für die Meldung Drucker offline wirklich nur an Windows 10 liegt oder ggf. andere Ursachen hat.

  • ist der Drucker an (ich weiß, DAU-Check, aber man kann nie wissen…)?
  • ist das Druckerkabel an beiden Enden korrekt gesteckt?
  • versuchen Sie an einem anderen USB-Port zu drucken, gleicher Fehler?

Falls Sie alle drei Punkte mit JA beantworten können und Ihr Drucker auch eine Scannerfunktion hat, so testen Sie diese bitte.

  • kann mit dem Drucker gescannt werden?

Falls JA, so lesen Sie gerne weiter, Ihr Druckerproblem wird bald behoben sein…

Falls NEIN, so können Sie gerne die nächsten Schritte durchführen. Es kann jedoch sein, dass Ihr Drucker ein generelles Problem hat und die nachfolgend beschriebene Lösung Ihnen nicht weiter hilft.

Schritt 3: Drucker ausschalten

Einfache Sache: Drucker ausschalten. Am besten anschließend auch noch das Druckerkabel vom Rechner entfernen. Ist zwar nicht nötig, aber man weiß ja nie.

Schritt 4: Drucker aus Windows entfernen (unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen)

In der Systemsteuerung, wählen Sie die Option Geräte und Drucker anzeigen.

Klicken Sie den Drucker ein Mal an, anschließend klicken Sie auf Gerät entfernen. Sobald Windows 10 mit dem Deinstallieren des Druckers fertig ist (dauert nur wenige Sekunden), sollte der Drucker aus der Übersicht verschwunden sein.

Windows 10 Drucker offline Gerät entfernen

Schritt 5: im Geräte-Manager prüfen, ob Drucker wirklich entfernt wurde

Manchmal kann es passieren, dass das Entfernen des Druckers nicht komplett abgeschlossen wurde. Daher überprüfen Sie im Geräte-Manager, ob der Drucker inklusive Treiber wirklich komplett entfernt wurde.

Start-Symbol, rechte Maustaste, Geräte-Manager

Ist der Drucker noch aufgelistet?

Falls JA, dann auch hier entfernen und weiterlesen bei Schritt 6.

Falls NEIN, dann geht es sofort weiter mit Schritt 6.

Windows 10 Drucker offline check Geräte-Manager

Schritt 6: Rechner runterfahren

Das sollte einfach werden: Rechner runterfahren.

Banal wie es klingt, aber genau dieser Punkt war bei allen möglichen Tipps nicht vorhanden. Drucker entfernen, wieder hinzufügen – und nichts hatte sich geändert am Status Drucker offline. Das Runterfahren und Neustarten ist jedoch erforderlich, sonst wird es vermutlich nichts.

TIPP: Es gibt zwei Arten des Runterfahrens und Neustartens.

  • Herunterfahren, manuell neu starten
  • Neu starten anklicken und Windows herunterfahren und neu starten lassen.

Sollte das Problem mit Drucker offline nach den nächsten Schritten nicht behoben sein, so versuchen Sie bitte die „andere Art des Herunterfahrens“. Ich konnte bisher nicht herausfinden, warum manchmal das eine, manchmal das andere besser funktioniert.

Schritt 7: Rechner hochfahren (Drucker noch ausgeschaltet lassen)

Nach einigen Sekunden Wartepause starten Sie den Rechner neu.

Wichtig: Der Drucker bleibt noch aus!

Schritt 8: prüfen, ob der Drucker nach wie vor nicht unter Windows vorhanden ist

Sobald der Rechner komplett hochgefahren ist und alle Prozesse gestartet wurden (d.h. er arbeitet nicht mehr intensiv): check unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen, ob der Drucker nach wie vor nicht vorhanden ist.

Falls nicht vorhanden, wunderbar und weiter mit dem nächsten Schritt.

Falls vorhanden: Tja, irgendwas ist schief gelaufen beim Drucker entfernen. Ist der Drucker wirklich aus? Gehen Sie zurück zu Schritt 4 und versuchen Sie es nochmal.

Schritt 9: Drucker anschalten

Es ist fast vollbracht… schalten Sie den Drucker an. Im Hintergrund sollte Windows 10 den Drucker erkennen und den Treiber neu installieren (dauert einige Sekunden, evtl. bis zu einer Minute).

Schritt 10: Erfolgsmeldung!?!

Der Druckertreiber sollte wieder installiert worden sein.

Ist der Drucker unter Systemsteuerung, Drucker und Geräte anzeigen zu sehen?

Ist der Drucker online?

Und die wichtigste Frage überhaupt: Funktioniert das Drucken wieder?

Falls JA: Glückwunsch und frohes Drucken!!

Falls NEIN: Nicht verzagen, auch das hatte ich bereits des Öfteren. Was nun?

Manchmal kommt Windows 10 mir vor wie eine launische Diva. Die vorhergehenden Schritte funktionieren fast immer. Letzte Woche zum Beispiel war es jedoch wieder soweit: Ich habe die Schritte oben zwei Mal exakt so wie bisher immer durchgeführt. Keine Änderung, Drucker offline war weiterhin der Status.
Einmal drüber geschlafen, nochmal versucht – und es hat geklappt. Keine Ahnung wieso.

Schritt 11: Hat die Firewall den Drucker „zerstört“?

Nachtrag vom 06.08.2018, eine Ergänzung von Michael Stiller (danke!): Nachdem die Punkte 1-10 nicht zum Erfolg führten, klappten diese Schritte als Ergänzung:

  • die (Windows-) Firewall deaktivieren
  • Rechner runterfahren, hochfahren / neu starten
  • Firewall aktiveren
  • Drucker anschalten
  • alles wieder voll funktionsfähig.

In Kurzform die Anleitung für das Problem Drucker offline:

  1. Windows 10 meldet: Drucker ist offline
  2. Prüfe:
    1. ist der Drucker an
    2. ist das Druckerkabel sauber eingesteckt (beide Enden)
    3. funktioniert der Drucker z.B. als Scanner
  3. Drucker ausschalten
  4. unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen, den Drucker entfernen
  5. prüfe unter Geräte-Manager, ob Drucker wirklich entfernt wurde
  6. Rechner runterfahren
  7. Rechner hochfahren (Drucker noch ausgeschaltet lassen)
  8. wenn Rechner komplett hochgefahren ist und alle Prozesse gestartet wurden: check unter Systemsteuerung, Geräte und Drucker anzeigen, ob der Drucker nach wie vor nicht vorhanden ist
  9. Drucker anschalten (im Hintergrund sollte Windows 10 den Drucker erkennen und den Treiber neu installieren)
  10. Drucker sollte nun wieder online sein…
  11. ggf. Firewall deaktivieren, Neustart Rechner, Firewall aktivieren, Drucker anschalten.

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen?

Ich hoffe, diese Anleitung hat Ihnen geholfen, Ihr Problem mit Drucker offline bei Windows 10 zu beheben.

Nachtrag vom 08.02.2020: In Kommentaren und per E-Mail wurde ich gefragt, ob ich auch Tipps zur Behebung von WLAN-Problemen zwischen PC und Drucker geben kann. Leider nicht. Mit diesem Problembereich habe ich nur sehr wenig Erfahrung, jegliche Tipps und Hilfestellungen wären Vermutungen und Ratespiele.

136 Antworten auf „Drucker offline bei Windows 10 – was tun?“

Vielen Dank! Das ist die hilfreichste Anleitung die ich zu diesem Problem gefunden habe! Hat mir heute schon zum dritten Mal weitergeholfen, jedes Mal hat es etwas anders funktioniert und nach einem oder mehreren Versuchen. Großes Dankeschön!
PS: Den Link habe ich auch schon öfter an Freunde und Familie geschickt, bisher konnte dadurch allen geholfen werden

Hallo, hier ähnliches Problem.
Und zwar jedes Mal, wenn der Drucker in den Energiesparmodus geht. Man kann die Oberfläche des druckers über http erreichen, aber Windows 10 (1909) hält ihn für offline.
Abhilfe: Drucker durchstarten. Das ist nur nervig, dauert auch eine Weile.
Nur den Druckdienst (service) am PC durchzustarten hilft nicht!
Gibt’s vielleicht eine schlankere Methode?

Vielen Dank für die ausgezeichnete Anleitung. Ich war gestern auch total genervt. Jetzt läuft der Drucker wieder.

Hatte gestern abend einen zweiten Monitor an die Grafikkarte angeschlossen. Anschließend konnte ich nicht mehr drucken (LAN) ?
Dank der Anleitung macht der Drucker wieder das, was er soll -> drucken :):):)
Vielen Dank für die aufgezeigte und funktionierende Lösung.

Kommentare sind geschlossen.