VG WORT Meldung für Texte im Internet

Wie führe ich eine VG WORT Meldung für Texte im Internet durch?

Am Anfang des Jahres informiert dich die VG WORT, dass einer oder mehrere deiner Texte den Mindestzugriff für das vergangene Jahr erreicht hat/haben. Glückwunsch!

Du hast deine Texte geschrieben, du hast VG WORT in WordPress (oder anderweitig) auf deiner Website eingebaut. Und nun geht es darum, bei der VG WORT die entsprechende Auszahlung zu beantragen.

Um für eine Auszahlung berücksichtigt zu werden, musst du im TOM der VG WORT eine sogenannte Meldung erstellen. Es ist inzwischen sehr einfach geworden, dennoch beschreibe ich hier Schritt für Schritt, wie du eine VG WORT Meldung erstellst (Stand: Januar 2022).

Zwei Wege (mindestens) zur VG WORT Meldung

Bei dem seit vergangenem Jahr sehr nutzerfreundlich gestalteten TOM-Portal der VG WORT hast du (mindestens) zwei Möglichkeiten, eine Meldung zu erstellen.

  1. über den Menüpunkt „Meine Meldungen / Meldung erstellen“,
  2. oder über den Menüpunkt „Zählmarken / Zählmarken recherchieren“.

Die beiden starten etwas unterschiedlich, gehen später jedoch einen gemeinsamen Weg bis zur Abgabe der Meldung.

Schauen wir uns die beiden im Detail an.

VG WORT - zwei Wege zur Meldung

Meine Meldungen / Meldung erstellen

Klicke auf Meine Meldungen / Meldung erstellen. Der ganze Prozess startet mit zwei einfachen Fragen (ich nehme an, dass du deine Zählmarken auf einer von dir verwalteten Website eingebaut hast).

  • Befindet sich Ihr Text auf Ihrer eigenen Homepage? (ja)
  • Verwenden Sie eine Zählmarke? (ja)

Die nun folgende Übersicht hat mich wirklich begeistert (ernsthaft!). Alles, was in der Vergangenheit irgendwie kompliziert oder unklar war, hat sich erledigt. Denn: dir werden alle meldefähigen Zählmarken angezeigt. Und das – klasse Service, wie ich finde – bereits mit der dafür ermittelten URL. Somit kannst du sofort sehen, um welchen deiner Texte es sich handelt.

VG WORT - Auswahl der URL beim Erstellen einer Meldung

Klicke auf „Übernehmen“ bei einem der angezeigten Texte, um die weiteren Schritte für diesen Text zu starten.

Und nun geht es ruckzuck (wie ich finde), das Bearbeiten der nachfolgenden Punkte Schritt für Schritt:

  1. URL eingeben: die URL für deinen Text wird bereits als Voreinstellung übernommen, hier brauchst du nur auf Weiter zu klicken
  2. Titel / Kurzbeschreibung: hierfür habe ich den Titel meines Textes verwendet (analog der URL)
  3. ist dein Text ein Gedicht? (ja/nein)
  4. dein Text: ja, hier ist wirklich der gesamte Inhalt deines Textes gemeint. Kopiere deinen Text in das Feld „Text“, hierdurch wird die Anzahl der Zeichen ermittelt (die VG WORT ermittelt hiermit die Zeichen und leitet daraus ab, ob der Text lang genug ist und ob der Mindestzugriff oder die Hälfte des Mindestzugriffes als Meldegrenze zählen)
  5. auf der folgenden Seite legst du fest, welche Autoren an dem Text mitgewirkt haben
  6. es folgt die Übersichtsseite, und mit „Absenden“ ist die Meldung für diesen Text erledigt.

Das war es bereits für diesen einen Text.

Führe diese Schritte für alle meldefähigen Texte durch – fertig.

Zählmarken / Zählmarken recherchieren

Auf einem anderen, etwas farbenfroheren Weg kommst du ebenfalls zur VG WORT Meldung deiner Texte.

Klicke zunächst oben im Menü auf Zählmarken / Zählmarken recherchieren. In der erscheinenden Übersicht wählst du unten im Suchbereich das Jahr aus (2021). Zudem wähle auf der rechten Seite unter „Mindestzugriff“ die beiden Kästchen für Erreicht und Anteilig aus.

VG WORT - Zählmarken recherchieren - Suchen nach meldefähigen Texten

Ein Klick auf Suchen und das Suchergebnis sind deine meldefähigen Texte für 2021 (sowie die Historie der vergangenen beiden Jahre). Die Farben bedeuten:

  • grün: Mindestzugriff erreicht
  • blau: Mindestzugriff anteilig erreicht (50%-99%)
  • rot: Mindestzugriff nicht erreicht

Mit einem Klick auf den Button „Erstellen“ geht es weiter im Prozess. Wird dir dieser Button nicht angezeigt, so hast du in den vergangenen Jahren bereits einmal eine Meldung für diesen Text erstellt. Eine erneute Meldung ist nicht notwendig, die Auszahlung erfolgt automatisch.

Und nun? Die beiden unterschiedlichen Wege, eine VG WORT Meldung zu erstellen, laufen von hier an gemeinsam weiter. Das heißt, für jeden Text führst du wie oben mit den Punkten 1-6 beschrieben die Meldung durch.

Fazit: VG WORT Meldung erstellen ist sehr einfach geworden

Beide Wege, um eine VG WORT Meldung durchzuführen, gefallen mir. Nach allem, was ich vor dem Einsetzen von Zählmarken über die VG WORT und das komplizierte Verfahren gelesen habe, bin ich sehr positiv überrascht:

  • das Einbauen der Zählmarken und Aufsetzen in WordPress ist wirklich nicht zu schwierig
  • die zu erstellende VG WORT Meldung ist ebenfalls nahezu selbsterklärend.

Somit kann ich sagen, als Fazit zu meinen bisherigen VG WORT-Artikeln: Aus Nutzersicht gibt es keinen Grund mehr, auf die VG WORT zu verzichten. Selbst für nicht sehr technik-affine Autoren ist es möglich, die VG WORT Zählmarken in Texte einzubauen und eine Meldung zu erstellen.

Nach dem Erstellen der Meldung gibt es nur noch eins zu tun: warten auf die Auszahlung im Herbst.

Dir viel Erfolg mit der VG WORT, WordPress, Zählmarken und der VG WORT Meldung!

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Sandra

    Lieber Hubert
    Auch hier noch einmal: Ganz herzlichen Dank für deine hervorragende Dokumentation rund ums Melden von eigenen Texten.
    Ich bin erst seit einer Woche im TOM freigeschaltet, habe aber bereits einige Zählmarken bei mir im Blog eingebaut. Die Prüfungen sind auch erfolgreich und einige der Marken werden im METIS-Bereich unter „Zählmarken recherchieren“ als gezählt angezeigt. Ich frage mich allerdings, ob hier nicht auch die URLs automatisch mit angezeigt werden sollten? Kann es sein, dass das einfach etwas dauert? Oder vielleicht erst erfolgt, wenn ich im nächsten Jahr dann meine ersten Beiträge mit Zählmarken melde?
    Vielleicht kannst du die Verwirrung auflösen 🙂
    Herzliche Grüße
    Sandra

    1. Hubert

      Hallo Sandra,
      danke fürs Feedback, gerne doch!
      Die URLs werden erst bei der Meldung mit angezeigt. Das Gute ist jedoch, dass die VG WORT die URL automatisch erkennt und einfügt, du brauchst bei der Meldung lediglich zu prüfen, ob alles passt (und den Text reinkopieren – Anfang nächsten Jahres dann).
      Somit muss ich dich leider vertrösten auf Ende 2022 / Anfang 2023, erst dann wirst du dies alles bei meldefähigen Texten sehen.
      Viel Erfolg weiterhin mit deinem schönen Blog!
      Hubert

      1. Sandra

        Hallo Hubert
        Herzlichen Dank! Damit hast du mir die Sorge genommen, dass das ganze Jahr über irgendetwas nicht klappt und ich am Ende gar keine Zählung habe 😀
        Hab‘ einen guten Tag und dir auch weiterhin viel Freude und Erfolg mit deiner tollen Seite
        Sandra

        1. Hubert

          Hallo Sandra,
          ich denke, wenn du die Prüfung aus WordPress heraus durchgeführt hast, ob die Zählmarken erkannt werden, und wenn du im VG WORT-Portal sehen kannst, dass einzelne Zählmarken gezählt werden, dann wird das sicherlich alles geklappt haben.
          Somit kannst du dich auf das Schreiben neuer Texte konzentrieren 😉
          Danke für den Espresso, den werde ich am Wochenende genießen!
          Viele Grüße
          Hubert

Schreibe einen Kommentar